MUSIK

schmutzige Ecken 2

In unserem neuen Hip-Hop Album haben wir Berlin als Kulisse für ein theatralisches Rap-Erlebnis gewählt. Jeder von uns übernimmt die Rolle eines Charakters, um die dunklen Seiten der Stadt zu erkunden und in den Songs widerzuspiegeln.

Die Idee entstand aus der Faszination für die verschiedenen Geschichten, die sich in den Straßen Berlins abspielen. Unsere Charaktere repräsentieren unterschiedliche Facetten des städtischen Lebens – vom Straßenkünstler auf der Suche nach Anerkennung bis zum Obdachlosen, der uns die unsichtbaren Geschichten der Stadt erzählt.

Die Texte dienen nicht nur dem Rap, sondern sind Dialoge zwischen den Charakteren. Die Songtexte erzählen eine durchgehende Geschichte und verbinden die verschiedenen Perspektiven. Die Beats und die Produktion wurden sorgfältig ausgewählt, um die Atmosphäre der Straßen Berlins einzufangen.

Unser Album deckt Themen ab, die oft im Schatten bleiben – soziale Ungleichheit, Armut, Gentrifizierung und die Kämpfe auf den Straßen der Stadt. Durch unsere Charaktere versuchen wir, diesen Themen eine menschliche Dimension zu verleihen.

Die Entstehung des Albums war eine kollaborative Anstrengung. Jeder von uns brachte seine einzigartigen Fähigkeiten ein, um eine kohärente und dennoch vielseitige Erzählung zu schaffen. Die Produzenten, Tontechniker und Textschreiber arbeiteten Hand in Hand, um die Vision zum Leben zu erwecken.

„schmutzige Ecken 2“ ist mehr als nur Musik; es ist ein theatralisches Stück, das die Zuhörer auf eine emotionale Reise durch die dunklen Ecken von Berlin mitnehmen möchte. Wir hoffen, dass die Zuhörer nicht nur die Beats spüren, sondern auch die Geschichten, die in den Straßen dieser faszinierenden Stadt verborgen sind.